1000 Fragen an dich selbst – Teil 26

251. In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut?

Ich habe mit dem Laufen angefangen. Hoffentlich in dem.

252. Heuchelst du oft Interesse?

Ich bin nicht der Mensch, der gerne und oft heuchelt. Wenn ich interessiert bin, frage ich gerne und ehrlich nach weiteren Informationen. Wenn nicht, bin ich höflich genug, nicht von Anfang an die Konversation abzuwürgen.

253. Kannst du gut Geschichten erzählen?

Nein, kann ich nicht. Ich hole zu weit aus, verliere zwischendurch den Faden, weiß dann am Ende nicht mehr, wo ich angefangen habe. Manchmal lustig, aber keine gute Eigenschaft, um Geschichten zu erzählen.

254. Wem gönnst du nur das Allerbeste?

Meinen Liebsten, und denen, die es sich verdient und erarbeitet haben.
Gönnung dem, der es verdient.

255. Was hast du zu deinem Bedauern verpasst?

Die Einschulung der Kinder meiner Schwester. Ich musste entweder arbeiten oder kam schlicht und ergreifend zu spät. Weil ich doof bin.

256. Kannst du dich gut ablenken?

Ich lasse mich zu leicht ablenken, wenn die Aufgabe mich nicht komplett fordert, die ich gerade bearbeite. Zum Bedauern mancher Aufgaben, denn diese sind oft echt gut, nur nicht so gut für meine Aufmerksamkeitsspanne eines 4-jährigen Kindes.

257. In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?

In engen Hosen, die eine High-Waist haben und Oberteilen, die etwas locker sitzen. Auch Kleider sind toll, wenn sie oben an der Brust gut sitzen und ab der Taille etwas flatterhafter sind.

258. Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde?

Dass ich im Urlaub meine große Liebe finden würde. Wer glaubt denn sowas?

259. Würdest du dich gerne zum anderen Geschlecht gehören?

Äh, nein? Ich fühle mich unglaublich Wohl als Frau. Ich bin emanzipiert, kann tun, was ich wann und wie will. Unabhängig von anderen Personen oder Umständen.

260. Wer nervt dich gelegentlich?

Mein Partner. Und meine Eltern. Und ich mich selbst. Was auch normal ist. Jedenfalls bei mir.

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben