1000 Fragen an dich selbst – Teil 33

321. Was gibt dem Leben Sinn?

Meiner Meinung nach, wenn man einer Arbeit nachgehen kann, die einen erfüllt, eine Familie um sich hat, die einen bedingungslos unterstützt und wenn man sich selbst so akzeptiert, wie man ist. Wer sich selbst liebt, liebt auch andere.

322. Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?

Was ich will und was ich kann. Hätte nämlich früher mit der Umsetzung meiner Träume und Wünsche angefangen.

323. Wie alt fühlst du dich?

Ich fühle mich so alt wie ich jetzt bin, nämlich 30. In manchen Aspekten ist das jung, in manchen alt.

324. Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?

Ich sehe das, was ich noch erreichen will und was zu erreichen möglich ist. Ich bin ein zielorientierter und planungsliebender Mensch.

325. Kannst du gut zuhören?

Ich glaube, schon. Wenn es das Thema erfordert, bin ich auch ein guter Ratgeber.

326. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?

Woher kommst du? Du hast nämlich so einen schönen Akzent. – aus Kassel – Nein, ich meine ursprünglich – Witzenhausen.

Da meine Eltern aus Polen kommen und ich ein rollendes R habe, denken alle, ich sei aus dem ausländischen Osten.

327. Ist alles möglich?

In deinen Möglichkeiten oder allgemein für die gesamte Menschheit?

Ich glaube für beide ist in ihrem Rahmen alles möglich.

328. Hängst du an Traditionen?

An manchen ja, an manchen nein. Die meisten Traditionen wurden durch meine Familie geprägt. Auf mein Leben angepasst werde ich wohl viele für mich übernehmen können.

329. Kennt jemand deine finstersten Gedanken?

Ich kenne noch nicht einmal alle. Wenn, dann muss ich mich erstmal selbst ergründen und verstehen, was da so abgeht, bevor ich es jemanden sagen kann. Und wenn, dann am ehesten meinem Partner oder meiner Familie.

330. Wie sieht für dich der ideale Partner aus?

Schau mal hier in diesem Post auf das Foto, so sieht mein idealer Partner aus.

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben