1000 Fragen an dich selbst – Teil 38

371. Muss man immer alles sagen dürfen?

Meiner Meinung muss man wissen, was man wann sagen muss – und wann eben nicht. Der Zeitpunkt ist entscheidend, denn dieser gibt deiner Stimme Gewicht.

372. Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Meinen Freunden. Ich bin so eine Person, die sich so sehr in sich verlieren kann, sodass ich nicht an die Personen um mich herum denke. Ich verabredete mich mit meinen Freunden jetzt zu fixen Zeiten. Was heißt das? Das heißt, wir fixierten einen festen Tag im Monat, an dem wir uns immer treffen. Virtuell oder „in echt“. Somit ist die Verbindung zu meinen Freunden immer da.

373. Kannst du gut loslassen?

Wenn es Zeit dafür ist, zu gehen, kann ich es sehr gut loslassen.

374. Wofür bist du dankbar?

Dankbar für meine Familie und Freunde. Und über die Erkenntnis, dass ich alles machen kann, was ich möchte.

375. Sind Komplimente von Leuten, die du nicht gut kennst, wichtig für dich?

Ich denke schon darüber nach, nehme sie mir aber nicht zu sehr zu Herzen oder werde mein Leben aufgrund dessen komplett auf den Kopf stellen. Verschiedene Meinungen sind wichtig, eine gesunde Selbstreflexion jedoch auch.

376. Vor welchem Tier hast du Angst?

So gut wie allen Insekten, wenn sie eine bestimmte Größe erreichen. Zum Beispiel Handtellergröße. Allein die Vorstellung schüttelt mich schon….!

377. Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Als ich ein Nickerchen auf dem Sofa machte und mein Partner mich nach zwei Stunden weckte. Ich wusste nicht, wer und wo ich war. Totale Verwirrung!

378. Was hast du immer im Kühlschrank?

Eine Packung Haferdrink und veganen Aufstrich.

379. Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendungen schaust?

Früher ja, jetzt nicht mehr so. Jeder hat doch ein Guilty Pleasure.

380. Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

Als ich in meine erste eigene Wohnung zog. Und jetzt, die Zeit nach meinem 30. Geburtstag. Ich habe meine Persönlichkeit etabliert, weiß, was ich möchte und wohin mich mein Weg führt.

Pin me!

tiffeck

2 Gedanken zu „1000 Fragen an dich selbst – Teil 38

  1. Wow! Tolle Seite mit vielen schönen Worten und Dinge, die zum Nachdenken anregen 🙂
    Danke dafür!
    Ich hab dich lieb
    Weiter so!

Kommentar verfassen

Zurück nach oben