1000 Fragen an dich selbst – Teil 41

Im Teil 41 der „1000 Fragen an dich selbst„-Reihe geht es u.a. um kleines Glück, ob ich gut im Job bin & wen ich bewundere. Lies, lies!

401. Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist?

Gerne fettiges, sättigendes Essen, danach noch eine gute Portion Nachtisch.

402. Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt?

Nicht, dass ich wüsste.

403. Welche Herausforderung musst du noch bestehen?

Die des Auswanderns. Das wird die bisher größte Herausforderung meines Lebens.

404. Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst?

Meine Eltern und meine Beziehungen – die aktuelle und die vergangenen.

405. Was ist kleines Glück für dich?

Wenn ich einen Haken nach dem anderen setzen kann auf meiner To-Do-Liste der Haushaltsreinigung. Staubsaugen, Wäsche waschen usw.

406. Tust du manchmal etwas aus Mitleid?

Mitleid kann ein Antrieb sein, das stimmt schon. Bestimmt habe ich auch etwas aus Mitleid getan, es wäre gelogen, wenn ich nein sage.

407. Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt?

Das war erst am letzten Mittwoch. Dar war God of War 5 im Angebot im Playstation Store, da musste ich einfach zuschlagen.

408. Bist du gut in deinem Beruf?

Ja, finde ich schon. Nach 10 Jahren im Beruf eignet sich man schon das eine oder andere an.

409. Wen bewunderst du?

Frauen wie Beyonce, Frida Kahlo, Greta Thurnberg, aber auch Sarah Therese oder Kate Flowers. Sie stehen stellvertretend für die Art Frauen, die selbstbewusst für sich und ihre Sache einstehen. Das will ich auch sein, so selbstbwusst.

410. Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest?

Ich weiß nicht, ob das eine gute Gewohnheit ist, ich begegne Leuten mit offenen Augen und offenem Herzen. Klischee hoch 10, mag sein. Ich sehe aber die Menschen eher als gute Personen als schlechte.

1000 Fragen an dich selbst – Teil 41

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben