1000 Fragen an dich selbst – Teil 56

551. Welchen Wochenendtrip oder welche Kurzreise hast du gerade geplant?

Aktuell geht ja während einer laufenden Pandemie rein gar nichts. Es steht noch eine Reise nach Oslo an ins Munch-Museum, einen weiteren Besuch bei den Eltern meines Partners, außerdem kleinere Reisen/Unternehmungen in der nahen Umgebung.

552. Bist du ein Landmensch oder ein Stadtmensch?

Ich habe nur Erfahrungen mit dem Stadtleben, sodass ich keine genaue Angabe geben kann in Bezug auf „Landmensch sein oder nicht sein“. Ok, ein paar Erfahrungen konnte ich machen auf dem elternlichen Landhaus meines Partners. Schlechte bis gar keine Internetverbindung, keine gute Infrastruktur, aber dafür genügend Platz für „Dorf-Tätigkeiten“ wie Fahrradfahren, in der Gegend ziellos umherstreifen und die Natur erkunden, wenn das Wetter mitspielt am Meer relaxen (im Sommer wie Winter), Familie und Freunde besuchen, Fußball spielen, etc…. Es macht mir schon Spaß, es verändert nämlich meine Perspektive, was wann und wo wichtig und vor allem möglich ist.

553. Mit welcher Person, die du nicht persönlich kennst, fühlst du dich verbunden?

Lustigerweise mit einer Youtuberin namens Sarah Therese. Aus mir noch unerfindlichen Gründen mag ich sie sehr gerne, sodass ich jedes Mal begeistert vorbeischaue, wenn sie ein neues Video raushaut.

554. Was gibt dir in schweren Zeiten Halt?

Wenn ich Jemanden habe, dem ich vertraue und alles erzählen kann, was mir auf der Seele brennt. Das ist ein gutes Ventil, um mich in schweren Zeiten über Wasser zu halten.

555. Bist du gut zu dir selbst?

Im Allgemeinen ja. Doch in schwierigen und anstrengenden Zeiten wie jetzt musss ich mich wieder von Grund auf anfangen. Erst meinen Körper „befriedigen“ z.B. mit guten Essen und viel Ruhe. Danach kommt der Geist mit ansprechender Stimulation wie Bücher verschiedenster Gerners lesen, Hörbücher hören, aber auch mal Stille Einzug halten und sie auch mal aushalten. Körperliche Tätigkeiten wie Spaziergänge und Fahrrad fahren und so weiter.

556. Was bedeutet Freundschaft für dich?

Ich schrieb in diesem Beitrag schon über dieses Thema. Klickt auf den Link und liest, liest, liest!

557. Wer hat dich in letzter Zeit überrascht?

Ich mich selbst durch andere. Durch die neue Anstellung habe ich einige neue Facetten an mir entdeckt, die mir vorher nicht bewusst waren.

558. Traust du dich, Fragen zu stellen?

Oft unterlasse ich Fragen, wenn ich sie stellen sollte und manchmal stelle ich Fragen, die ich nicht stellen sollte. Manchmal kriege ich es einfach nicht hin. Ich versuche mein Bestes!

559. Hast du Dinge vorrätig, die du selbst nie isst oder trinkst?

Hatte ich mal, aber jetzt weniger als vorher. Aktuell sind es Popcorn-Körner und Lebensmittel für Sushi, dich ich unglaublich unregelmäßig verwende, aber mal verwenden sollte. Von Gewürzen ganz zu schweigen. Doch ich bemühe mich, immer mal wieder Rezepte auszuprobieren, die meine nicht so geliebten Vorräte inkludieren und somit zu reduzieren.

560. Setzt du dir Regeln, die du dir selbst ausgedacht hast?

Natürlich, wer nicht? Vom direktem Aufstehen nach dem Aufwachen an Arbeitstagen und etwas liegenbleiben an freien Tagen über gehe 30 Minuten spazieren an freien Tagen zu iss nur Süßigkeiten abends vorm Fernseher, wenn du einen Film ausgesucht hast, den du auch zu Ende schaust.

Pinterest 1000 Fragen an dich selbst
1000 Fragen an dich selbst – Pinterest

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben