1000 Fragen an dich selbst – Teil 88

Im Teil 88 der „1000 Fragen an dich selbst“-Reihe geht’s um Feiertage, Stille & ob ich lieber scheiter oder es nicht versuche. Lies, lies, lies!

871. Lässt du dich manchmal ausnutzen?

Ja, leider. Es kommt auf die Situation an und auf die involvierten Personen. Da frage ich mich immer, wie es dazu kommen kann, dass man sich ausnutzen lässt / jemanden ausnutzt.

872. Hörst du oft Radio?

Nein, höre ich nicht. Da ich Spotify nutze, ist Radio für mich obsolet.

873. Was ist schlimmer: zu scheitern oder es gar nicht erst versucht zu haben?

Es gar nicht erst versucht zu haben! Ständig in dieser Blase der Ungewissheit, des „Was-wäre-wenn“ zu verharren ist auf Dauer sehr anstrengend, also nichts für mich.

874. Was hätten die anderen nicht von dir erwartet?

Dass ich es wage, auszuwandern. Ich hätte es ja auch kaum von mir erwartet, dass ich es wage.

875. Auf welchen Feiertag freust du dich jedes Jahr?

Auf Weihnachten! Denn das sind die Feiertage, auf denen ich mich super vorbereiten kann mit Geschenken, meinem super tollen Weihnachtspulli und das ganze Tra-Ra drumherum.

876. Welche Farbe würdest du deinem Leben zuordnen?

Ach, darauf kann ich nicht antworten, denn dazu fällt mir einfach nichts ein.

877. Wer beschützt dich?

In aller erster Linie ich selbst, dann meine Familie & mein Partner, würde ich behaupten.

878. Betrachtest du manchmal die Sterne am Himmel?

Ja, sehr gerne sogar. Letztens mit meinem Partner in Süd-Italien. Es war eine super schöne klare Nacht, wolkenlos…. Ach, war das schön!

879. Wovon wirst du ruhig?

Wenn ich meine To-Do-Liste komplett abgehakt habe, die mit wichtigen Aufgaben vollgestopft war. Das beruhigt mich schon sehr.

880. Kannst du Stille gut aushalten?

Ja, kann ich ganz gut. Doch auch nicht auf Dauer, denn es sind Phasen, die ich in dem Moment genießen kann.

1000 Fragen an dich selbst - Pin Me!
1000 Fragen an dich selbst – Teil 88

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben