1000 Fragen an dich selbst – Teil 95

Im Teil 95 der „1000 Fragen an dich selbst„-Reihe geht es u.a. um alte Möbel, gesunde Ernährung & meine Spitznamen. Lies, lies, lies!

941. Hast du schon mal alte Möbel aufgearbeitet?

Ja, hab ich. Denn ich bin sehr bewusst geworden – vor allem nach dem Umzug nach Italien – was ich brauche und was eben nicht. Somit muss ich mich um die Möbel kümmern, die ich schon habe. Ansonsten nach dem Motto „one in – one out“.

942. Wie heißt dein Lieblingsfilm auf YouTube?

Ich habe nicht wirklich einen Lieblingsfilm auf dieser Plattform, eher Lieblings-Content-Creator. Ach doch, „Harry Potter und ein Stein“ von Coldmirror. Super lustig! Ist es aber ein Film? Ein richtiger „Film“? Ist es zwar nicht, doch trotzdem sehr unterhaltsam.

943. Was tust du, wenn du traurig bist?

Es kommt drauf an, ob es eine Traurigkeit ist, die nicht so tief geht oder ob es eben eine sehr tiefgreifende, emotionale Traurigkeit ist. Somit kann ich hierbei keine so richtige Antwort geben, es würde sonst den Rahmen sprengen. Sagen wir es so: es kommt darauf an.

944. Was ist das Wichtigste, das du von deinen Eltern gelernt hast?

Unabhängigkeit! Das ist das Allerwichtigste, was sie mich gelehrt haben. Das ist ein Blogpost wert, ich verspreche es!

945. Verhandelst du häufig mit dir selbst?

Ja, definitiv. Jeden Tag steht diese innere Verhandlung bei mir an. Soll ich dies oder soll ich das? Jetzt oder später? Ich denke, Verhandlungen mit sich selbst hat jeder in irgendeiner Form.

946. Auf welchem Gebiet sind Frauen besser als Männer?

Aus meiner Erfahrung den Überblick behalten.

947. Auf welchem Gebiet sind Männer besser als Frauen?

Aus meiner Erfahrung körperliche Kraft.

948. Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie gesund ernährst du dich?

Uh, da muss ich meine Wunsch-Skala wieder einpacken und die Realitäts-Skala auspacken. In Echt ernähre ich mich so 6 / 6,5 würde ich sagen. Irgendwann möchte ich Richtung 8 / 9 gehen, dafür brauche ich vor allem mehr Informationen und Zeit, diese einzuholen. Der Umgang mit diesem Thema ist Zeitintensiv, wenn man – wie ich – noch nicht so tief drin ist.

949. Wofür hast du dich in letzter Zeit entschuldigt?

Dass ich das letzte alkoholfreie Bier weggetrunken habe und es meinem Partner nicht direkt sagte. Er hatte so Lust auf ein Bier zu seiner Pizza! Und dann hat er es einfach nicht bekommen…

950. Wie wirst du gelegentlich scherzhaft genannt?

Von meinem Partner Puma und meiner Familie Steffi – weil mein Großvater sich meinen richtigen Namen nie merken konnte, nannte er mich Steffi. Dies blieb nach seinem Tod als Überbleibsel zwischen uns.

1000 Fragen an dich selbst – Teil 95

tiffeck

Kommentar verfassen

Zurück nach oben