1000 Fragen
an dich selbst

Sich selbst zu kennen ist der erste Schritt, sein eigenes Selbstbewusstsein und eine Empathie für andere zu entwickeln. 

1000 Fragen an dich selbst

Sich selbst kennen zu lernen dauert lange und ist mit Höhen und Tiefen verknüpft. Ich stellte fest, dass ich entspannter bin und mit offeneren Augen durch die Welt gehe, seitdem ich die Fragen über mich beantwortete. Je mehr ich über mich erfahre, desto besser ist das Verständnis für mich selbst. Somit kann ich auch besser auf andere eingehen. Denn ich weiß jetzt, dass mich das sozial weiterbringt. Ich bin relaxter, aufgeschlossener und verständnisvoller geworden. 

Jeden Freitag gibt es einen neuen Teil, in dem ich je zehn Fragen beantworte.
Wenn ihr mögt, könnt ihr gerne zum Teil 1 gehen, um von Anfang an mitzumachen! 

Zurück nach oben