Orga & Finanzen

Kennst du das auch – Überall sind Zettel, angefangene To-Do-Listen & sich stapelnde Rechnungen. Hier findest du Abhilfe!

Orga & Finanzen

Organisation

Organisation – was ist das genau? 

Laut Wikipedia lautet die Definition so:

Etymologisch ist „Organisation“ gemäß Duden[3] vom Verb „organisieren“ abgeleitet („planmäßig ordnen, gestalten, einrichten, aufbauen“), das auf französisch organe für „Werkzeug“, „mit Organen versehen“, „zu einem lebensfähigen Ganzen zusammenfügen“ zurückgeht.

Also ist Organisation ein Werkzeug, um lose Enden zu einem kräftigen, funktionsfähigen Seil zu verbinden. Je organisierter – vor allem routinierter – desto fokussierter & zielgerichteter kannst du dich deinen Zielen nähren. Hier geht es vor allem um „How to“-Beiträge, Bullet Journal Content & Kalender-Organisation – digital wie analog. Wenn du nämlich den Dreh raus hast, wie du dich organisierst, kommt es dir viel einfacher von der Hand!

Hier lest ihr, welche Erfahrungen ich mache und was ich im Bereich der Organisation vorhabe. Lies, lies, lies! 

Finanzen

Über Geld redet man nicht – schlage dir diesen Satz mal schnell aus dem Kopf, denn hier reden wir über Geld – und zwar von dem minimalistischen, frugalem Blickpunkt aus. 

Doch was gehört zu Finanzen?

Zum Finanzwesen gehören die Finanzmärkte einschließlich Börsen und deren Marktteilnehmer, nämlich Finanzdienstleistungsinstitute, Kreditinstitute und Wertpapierdienstleistungsunternehmen (Bankwesen), Versicherungen (Versicherungswesen), Investmentfonds, Pensionsfonds und andere institutionelle Anleger.

Wir setzen uns mit dem Thema Finanzen auseinander, um es so zu verwenden, wie es zu unserem Lebensstil passt. Die Themen reichen von Ausgabenreduzierung, finanzielles Bewusstsein schaffen & seinen eigenen Wert erkennen in Bezug auf Einkünfte / Gehälter. Seid gespannt, es wird toll!

Zurück nach oben